Übung beim Krafwerk Fisching

Am 13. September wurde beim Kraftwerk Fisching für den Ernstfall geübt. Es wurde angenommen, dass sich im Kraftwerksgebäude Rauch entwickelt und eine Person war vermisst. Zusammen mit der Feuerwehr Weißkirchen konnten die Atemschutztrupps die vermisste Person schnell finden, während sich die restliche Mannschaft mit der Bereitstellung von Wasser für Löscharbeiten befasste.

Da in der Turbine gerade Wartungsarbeiten durchgeführt wurden, war diese nicht mit Wasser geflutet und es gab für die Mannschaften die einmalige Gelegenheit eine Turbine von innen zu besichtigen.