Abschlussübung bei Familie Raffler

Die heurige Abschlussübung durfte die FF Baierdorf bei Familie Raffler durchführen. angenommen wurde, dass das Nebengebäude verraucht war und noch drei Personen vermisst waren. Die Mannschaft des TLF konnte alle drei vermissten Personen unter Einsatz von schwerem Atemschutz finden und retten. In der Zwischenzeit baute die Mannschaft des LKW eine Wasserversorgungsleitung vom nahegelegenen Bach auf, um ein Ausbreiten des Brandes zu verhindern.
Im Anschluss an die Übung war die Mannschaft noch auf eine Jause eingeladen. Herzlichen Dank an die Familie Raffler!