Waldbrandeinsatz Lichtensteinberg

Am 3. Juli wurde die Feuerwehr Baierdorf um 14:08 Uhr zu einem Waldbrandeinsatz am Lichtensteinberg gerufen.

Der Einsatzort konnte nicht mit dem Feuerwehrauto erreicht werden, da die Straße unbefahrbar war. Ausgerüstet mit Schanzwerkzeug erreichte schließlich ein Fußrtupp die Einsatzstelle und begann mit den Löscharbeiten.

Ausgelöst durch einen Blitzschlag hatte sich der Brand schon auf mehreren Quardratmetern im Waldboden ausgebreitet. Während den Löscharbeiten wurde die Gruppe jedoch von einem weiteren Gewitter überrascht und musste den Einsatzort wegen starker Blitzschlaggefahr schnellstmöglich verlassen. Durch die Starken Regenfälle Wurde der Brand schnell gelöscht und weiterer Schaden Verhindert.