Ruine in Flammen

DSC_0186Dieser Slogan wurde am 20.07.2013 um 05:00 Uhr Wirklichkeit. Die Kameraden der FF Baierdorf wurden zu einen Verdacht auf Waldbrand im Bereich der Burgruine Lichtenstein gerufen. Schon bei der Anfahrt hat sich der Verdacht bestätigt und die Kameraden mussten im unwegsamen Gelände der Burgruine Lichtenstein einen Waldbrand unter schwierigsten Bedingungen bekämpfen. Durch die Trockenheit, die derzeit überall herrscht, war größte Vorsicht geboten, dass sich der Brand nicht weiter ausbreitet. Zuerst wurde versucht mit Handfeuerlöschern den Brand einzudämmen, dass auch zu Teilerfolgen führte, aber wir mussten auch feststellen, dass ohne Wasser die Arbeit nicht beendet werden konnte. Daher wurde im unwegsamen Gelände eine Löschleitung direkt in den Bereich der Burgruine Lichtenstein gezogen. Danach kam es zum gewünschten Löscherfolg und der Brand konnte bis 08:00 Uhr erfolgreich beendet werden.